persönliche beratung 

Autoversicherung Haftpflicht informieren und vergleichen
Haftpflicht - Die Basisversicherung fürs Auto

Für jedes Fahrzeug, das in der Schweiz zugelassen wird, muss eine obligatorische Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Die Versicherungspflicht ist gesetzlich geregelt. Ohne die Autohaftpflicht-Versicherung können Sie Ihr Auto nicht beim Strassenverkehrsamt anmelden.

Welche Leistungen übernimmt die Haftpflichtversicherung?

Die Versicherung übernimmt Schäden, die Dritten durch das versicherte Fahrzeug verursacht werden. Hierunter fallen Unfälle und Kollisionen; möglich sind aber auch andere Schäden, die durch das Auto entstehen wie z. B. durch auslaufendes Öl oder ein durch das Fahrzeug verursachter Brand. Abgedeckt sind z. B.
– Personenschäden incl. Verdienstausfall und Behandlungskosten
– Sachschäden
– Umweltschäden, z. B. durch ausgelaufenes Öl
Zudem hilft Ihnen die Versicherung dabei, in einem Schadensfall unberechtigte Ansprüche Dritter abzuwehren. Dies ist z. B. dann der Fall, wenn Ansprüche gegen Sie geltend gemacht werden, obwohl Sie diese gar nicht verursacht haben.

Unser Tipp: Der Leistungsumfang der Autohaftpflicht unterscheidet sich bei den meisten Versicherungen nur marginal. Legen Sie bei Ihrer Entscheidung daher den Hauptfokus auf eine möglichst günstige Versicherungsprämie.

Wenn Sie die Autoversicherungen öfter miteinander vergleichen, hat dies für Sie viele Vorteile:

Autoversicherung Haftpflicht informieren und vergleichen

Alle Prämien online vergleichen. Fordern Sie hier Ihren persönlichen Vergleich an!

Vergleichen Sie jetzt!

Autoversicherung

Anrede:*(erforderlich)
Versicherung:(erforderlich)
Geburtsdatum:*(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wenn Sie unsere Website nutzen, sind Sie damit mit unserem Datenschutzrechtlinien einverstanden.

Welchen Selbstbehalt sollte ich wählen?

Der Selbstbehalt ist die Summe, die Sie in einem Schadensfall selbst übernehmen müssen. Alles, was über den Selbstbehalt hinaus geht, wird dann von der Autohaftpflicht-Versicherung gezahlt.

Die Höhe des zu zahlenden Selbstbehaltes richtet sich nach Alter und Erfahrung des Lenkers. Junglenker unter 25 Jahre müssen üblicherweise einen Selbstbehalt von 1.000 Franken zahlen. Lenker, die über 25 Jahre alt sind, ihren Führerausweis aber noch keine zwei Jahre besitzen (Neulenker), müssen einen Selbstbehalt von 500 Franken zahlen. Alle anderen Fahrer können frei wählen, wie hoch der zu zahlende Selbstbehalt sein soll.

Hier finden Sie hilfreiche Informationen und weitere Tipps!

– Machen Sie sich Gedanken über Versicherungsart (Haftpflicht oder Kasko) und Selbstbehalt

– Geben Sie über das Formular die nötigen Daten zu Fahrzeug und Fahrer ein

– Vergleichen Sie die angezeigten Leistungen der einzelnen Anbieter miteinander

– Fordern Sie von geeigneten Anbietern Einzel-Offerten an und wählen Sie Ihre optimale Autoversicherung aus

Vor Vertragsabschluss lohnt es sich, ein wenig genauer in die Vertragsbedingungen zu schauen. Der Versicherungsumfang ist nicht bei allen Anbietern gleich. Gerade bei Teil- und Vollkaskoversicherungen können sich Unterschiede ergeben wie z. B. zusätzliche Absicherungen im Pannenfall. Bei einigen Anbietern ist dies im Angebot enthalten, bei anderen muss es separat hinzu gebucht werden. Hier müssen Sie selbst wählen, was Ihnen besonders wichtig ist.

Der Hauptgrund für den Wechsel ist für die meisten Kunden die Höhe der Versicherungsprämie. Durch einen Wechsel lässt sich viel Geld sparen. Auch Unzufriedenheit mit den angebotenen Leistungen und Probleme mit der Abwicklung im Schadensfall oder ein schlechter Service dafür sorgen, dass man sich lieber über einen anderen Anbieter versichern möchte.

Ob sich eine Teilkaskoversicherung lohnt, hängt von mehreren Faktoren ab. Das Alter des Fahrzeuges ist dabei ein wichtiges Kriterium. Grundsätzlich wird eine Teilkaskoversicherung bei einem Fahrzeugalter zwischen vier und sieben Jahren empfohlen. Ab einem Alter von etwa acht Jahren übersteigen die Reparaturkosten für ein Fahrzeug oft den Zeitwert, sodass sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Viele Fahrzeughalter wechseln aus Kostengründen dann auf eine reine Haftpflichtversicherung und sparen sich so einen Teil der Versicherungsprämien.

Die Versicherung übernimmt Schäden, die Dritten durch das versicherte Fahrzeug verursacht werden. Hierunter fallen Unfälle und Kollisionen; möglich sind aber auch andere Schäden, die durch das Auto entstehen wie z. B. durch auslaufendes Öl oder ein durch das Fahrzeug verursachter Brand. Abgedeckt sind z. B.
– Personenschäden incl. Verdienstausfall und Behandlungskosten
– Sachschäden
– Umweltschäden, z. B. durch ausgelaufenes Öl

Die Vollkaskoversicherung umfasst drei Bausteine: die Haftpflichtversicherung, die Teilkaskoversicherung und die Kollisionskaskoversicherung. Sie gewährleistet die Übernahme von Schäden in folgenden Bereichen:

– Baustein Haftpflichtversicherung: Es werden Schäden übernommen, die Dritten zugefügt werden (insbes. Sach- und Personenschäden nach Unfällen)
– Baustein Teilkaskoversicherung: Zusätzlich werden Schäden am eigenen Fahrzeug ausgeglichen, die nicht durch Unfälle verursacht werden (z. B. Elementarschäden, Feuerschäden oder Diebstahl)
– Baustein Kollisionskaskoversicherung: Zudem werden Schäden am eigenen Fahrzeug bezahlt, die bei einem Unfall verursacht wurden

Mit ein paar Klicks zum optimalen Angebot

1

Nehmen Sie sich am besten ein halbe Stunde Zeit. Schreiben Sie ihre konkreten Bedürfnisse und Erwartungen in den PC oder auf ein Blatt Papier.

2

Füllen Sie das Formular vollständig aus. Vergessen Sie folgende wichtigen Punkte nicht: Alter, Postleitzahl, Telefon, E-mail und Risikobetrag

3

Jetzt machen Sie den eigentlichen Prämienvergleich. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Anbieter. Schauen Sie auch auf die entsprechenden Leistungen

Welches Angebot zur Autoversicherung soll ich annehmen?

Vor Vertragsabschluss lohnt es sich, ein wenig genauer in die Vertragsbedingungen zu schauen. Der Versicherungsumfang ist nicht bei allen Anbietern gleich. Gerade bei Teil- und Vollkaskoversicherungen können sich Unterschiede ergeben wie z. B. zusätzliche Absicherungen im Pannenfall. Bei einigen Anbietern ist dies im Angebot enthalten, bei anderen muss es separat hinzu gebucht werden. Hier müssen Sie selbst wählen, was Ihnen besonders wichtig ist.

So einfach funktioniert das Wechseln der Autoversicherung:

– Nutzen Sie unser Vergleichsportal, um einen kostengünstigen Anbieter zu finden

– Prüfen Sie, ob Sie die Alt-Versicherung kündigen können

– Kündigen Sie Ihren Altvertrag fristgerecht und lassen Sie sich die Kündigung bestätigen

– Schliessen Sie die neue Versicherung rechtzeitig ab

Sind Sie jetzt startklar?

Dann ist es Zeit, die Prämien zu vergleichen.